chile

Heiligabend

So, das war also das erste Weihnachten ohne meine Familie, dafuer mit Personen, die in den letzten 4 Monaten zu meiner zweiten Familie geworden sind. Es war ein etwas anderes Weihnachten und doch ziemlich aehnlich wie in Deutschland und wunderschoen! Den ganzen Tag war ich eigentlich nicht in Weihnachtsstimmung, aber dann am Abend als wir in der Kirche waren und dort Weihnachtslieder gesungen haben, dann kam schon ein wenig Weihnachtsstimmung auf. Nach der Kirche sind wir dann nach Hause gefahren und haben zu Abend gegessen, es gab als Vorspeise Garnelen und dann als Hauptgang Truthahn mit Kartoffelpuree und Salat. Nach dem Essen haben wir um 00:00 Uhr Geschenke ausgepackt.Meine Gastfamilie hat mir total viel Geschenkt, was ich gar nicht erwartet hatte.

Es war ein wirklich schoener Abend, auch wenn mir natuerlich meine Familie ein wenig gefehlt hat, aber ich war so gluecklich wie schon lange nicht mehr.

Unser Tisch beim Abendessen, mit der Vorspeise, Garnelen
Unser Tisch beim Abendessen, mit der Vorspeise, Garnelen
Meine Schwestern und ich
Meine Schwestern und ich
Meine Gastoma und ich
Meine Gastoma und ich

Hasta luego. Besos Fiana

Advertisements
Verschlagwortet mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s