chile

Never look back

Guten Morgen/Mittag/Abend,
gestern war ich das erste Mal alleine mit Johanna in der Stadt. Es ist unglaublich, was das für ein tolles Gefühl war, das erste Mal frei zu sein, was in Deutschland ja total normal ist. Aber wenn man diese Freiheit mal nicht hat, ist es etwas Besonderes. Auf der anderen Seite ist es aber auch ziemlich komisch, weil man die ganze Zeit den Gedanken „Wo ist mein Geld und wo ist mein Handy?“ im Kopf hat, weil das einfach jeder zu einem sagt – nicht nur die Gasteltern, sondern zum Beispiel auch ein Straßenverkäufer, bei dem ich mir eine Chileflagge gekauft habe.

IMG_1302

Das ist mein erster chilenischer Einkauf. Das T-Shirt passt perfekt zur Situation des Auslandsjahres, man soll nie zurückschauen.

Außerdem haben meine Gasteltern gestern zu mir gesagt, dass mein Spanisch schon viel besser sei als vor 2 1/2 Wochen. Ich merke auch selber, wie ich mehr verstehe und mich besser verständigen kann.

Bis bald. Besos Fiana♥

Advertisements
Verschlagwortet mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s